Über uns

Im Jahre 1985 beginnt das Abenteuer.
Margret und Walter Lahmann-Lammert, die jahrelang auf ihrem eigenen Hof gearbeitet haben,
entscheiden sich für die Umstellung auf biologischen Landbau.
Es entsteht der Biolandhof Dicke Eiche.

Ihr Ziel sind:
Gesunder Boden, gesunde Pflanzen, gesunde Tiere, gesunder Mensch.
1995 gehen sie in den Ruhestand.
Damals haben wir, Gudrun Schwämmle, Thomas Lunau und Tochter Karla,
den Hof von Margret und Walter übernommen.
Wir führen den Biolandhof Dicke Eiche in ihrem Sinne weiter.

Das heißt:
- Gesunde Fruchtfolge, Anbau von Kleegras, Weizen, Roggen, Dinkel und Hafer mit vielen Kleegras-Untersaaten und Zwischenfrüchten zur Gründüngung.
- Keine synthetischen Dünge- und Spritzmittel (sie sind auch wegen der gesunden Pflanzen nicht erforderlich) und mechanische Unkrautregulierung.

 Der Betrieb ist durch Zupachtung von Ackerflächen größer geworden.
Falls Sie uns und den biologischen Landbau kennenlernen möchten,
sind Sie herzlich eingeladen zu den Öffnungszeiten oder nach telefonischer
Absprache reinzuschnuppern und alles aus der Nähe zu betrachten.

Wir freuen uns über Ihren Besuch! 

Gudrun

seit 19 Jahren ist sie mit besonderem Engagement in der Herstellung und dem Vertrieb der hofeigenen Produkte tätig. Ihre Spezialgebiete sind die Fleischvermarktung, der Hofladen und natürlich die Hofkäserei.

Thomas

ist mit Leib und Seele Biobauer. Seine antreibende Kraft den Biohof zu bewirtschaften bringt den Erfolg in der Tierzucht und -mast, sowie im Getreide- und Kartoffelanbau.

Karla

hat ihr Abitur in der Tasche und will erst mal die Welt erobern. Seit August 2014 macht sie eine Ausbildung im Torten und Pralinen herstellen.

Mitarbeiterin Aushilfen

unterstützen uns in den verschiedensten Bereichen. Ute (links) backt unser überregionales bekanntes und beliebtes Brot aus hofeigenem Getreide und ist für die Verpackung der Fleisch und Wurstwaren zuständig. Ulrike (rechts) gehört zum Ladenteam und backt den legendären Käsekuchen.